Retrieved from "http://www.julian-fietkau.de/blog/texte_als_epub"

Articles available in ePub format

2011-09-09 15:21:06

keywords: OpenAccess, university, website

Ab sofort sind meine Texte neben dem PDF-Format auch noch im ePub-Format öffentlich verfügbar. Ich hoffe, dass ich sie dadurch einem noch größeren Publikum zugänglich machen kann. Falls du einen E-Reader (z.B. ein Kindle), ein Tablet (z.B. ein iPad oder ein Galaxy Tab) oder ein Smartphone zum Lesen verwendest, führt dieses Format evtl. zu einem für dich angenehmeren Lese-Erlebnis.

Also warum nicht die Chance nutzen und einen Blick in paar "Klassiker" werfen? Die folgenden Arbeiten stehen für dich im ePub-Format bereit:

Sag mir Bescheid, falls bei dir etwas nicht funktioniert oder dir mit den ePubs Probleme auffallen. Ich habe das vorher noch nie gemacht und es kann sein, dass sich Fehler eingeschlichen haben. Vielen Dank an dieser Stelle den Leuten im E-Reader-Forum, die für mich eifrig auf verschiedenen Geräten getestet und mir Feedback gegeben haben.

Was ist eigentlich ein ePub?

Das ePub-Format ist ein Standard für elektronische Bücher. Für E-Reader und andere Lesegeräte mit kleinen Displays sind PDF-Dateien nur eingeschränkt geeignet, da sie das Layout (meist A4) fest vorgeben, so dass entweder die Schrift winzig ist oder eine Zeile nicht auf den Bildschirm passt, so dass man nur am Hin-und-Her-Scrollen ist. Das ePub-Format erlaubt dagegen fließenden Text, der sich an die jeweilige Anzeigesituation anpassen kann. Mehr Infos gibt's wie immer bei Wikipedia.

Abgesehen von der Flexibilität gibt es noch etwas, was ich am ePub-Format mag: Es ist viel, viel leichter als bei PDFs, die Dateien zu bearbeiten. (Es gibt auch DRM für ePub, aber das lasse ich mal außen vor. Betrifft ja meine Dateien nicht.) Das bedeutet, dass es jetzt sehr viel einfacher für dich ist, die dir per Creative Commons zugestandenen Rechte zur Anpassung und Weiterverarbeitung meiner Texte auch tatsächlich wahrzunehmen.

Technisch sind ePub-Dateien kaum mehr als geziptes (X)HTML mit etwas Zucker, also falls dir vorhandene ePub-Editoren wie Sigil dafür nicht reichen, entpack einfach die ePub-Datei, schmeiß vim / emacs / einen Texteditor deiner Wahl an und mach etwas Kreatives aus meinen Texten (unter Beachtung der jeweiligen CC-Lizenz, versteht sich)!

Comments

Please DO NOT enter anything into the next three fields, they are used as bait for automated entries. If any of the following fields is not left empty, the comment will not be saved!




End of protection - from here on, you can safely enter data.

Comments may be formatted using Markdown.

emphasis *emphasis* or _emphasis_
strong emphasis **strong emphasis** or __strong emphasis__
new paragraph insert an empty line

quote

> quote
  • unordered
  • list
* unordered
* list
  1. ordered
  2. list
1. ordered
2. list
weblink [weblink](http://www.julian-fietkau.de)
Note: You can only post weblinks if you are authenticated via OpenID.
More and longer examples are available at Daring Fireball.
No comments yet.